ReVox M37

Der Re:source ReVox M37 wurde als Audioserver konzipiert, der sich durch seine Flexibilität und Vielseitigkeit auszeichnet. So kann entweder direkt von einer CD mittels des integrierten CD-Laufwerks oder von einer externen analogen bzw. digitalen Quelle aufgezeichnet werden.

ReVox M37 - Audioserver

ReVox M37

Die Qualität der Aufnahmen kann dabei individuell festgelegt werden und reicht von voller Audioqualität für ein perfektes Klangerlebnis bis hin zu drei verschiedenen MP3-Komprimierungsstufen für maximale Kapazität. Je nach Aufzeichnungsqualität können so bis zu 2.700 Stunden Musik gespeichert und verwaltet werden.

Bei Aufnahmen über das integrierte CD-Laufwerk verbindet sich der Re:source M37 audio server über seine Schnittstellen (56-k-Modem/ Ethernet) automatisch mit der Gracenote-Datenbank im Internet und sucht alle Informationen zur eingelegten CD. Diese Schnittstellen ermöglichen eine einfache und logische Verwaltung des Musikarchivs.

Durch die integrierte Ethernetschnittstelle kann der Re:source ReVox M37 audio server sowohl von externen Steuergeräten wie PC, PDA/Pocket PC oder LAN/WLAN-System gesteuert werden als auch MP3- oder WAV-Dateien empfangen. Die USB-Schnittstelle dient zur Synchronisation der Titelinformation und Playlisten zwischen dem Re:source M37 und einem PDA/Pocket PC.

ReVox M37 – Das Design

ReVox M37 - Frontansicht

ReVox M37

Der Re:source M37 audio server ist die professionelle Synthese aus funktionaler Ästhetik, hochwertigen Materialien, perfekter Verarbeitung und zuverlässiger Technik. Alle Oberflächen sind aus Aluminium und gewährleisten so die zeitlose Eleganz und Langlebigkeit des Re:source M37 audio server.

Seine Funktionalität und sein Design machen ihn zur perfekten Ergänzung des Re:system M51 source management system.

Die Technik

Die logisch angeordneten Bedienelemente im Zusammenspiel mit dem funktionalen und übersichtlich strukturierten Display gewährleisten die unkomplizierte Handhabung sämtlicher Funktionen des Re:source M37 audio server. Für die externe Steuerung des Re:source M37 audio server bietet Revox eine große Auswahl an einfachen und intuitiven Möglichkeiten.

Unabhängig von der jeweiligen Bedienoberfläche kann nach Interpret, Album, Genre, individuell definierten Playlists oder nach Presets gesucht werden.

Die Bedienung

Einfache und intuitive Bedienung definiert die Beherrschbarkeit des Re:source M37 audio server als Stand-alone-Lösung. Die logisch angeordneten Bedienelemente im Zusammenspiel mit dem funktionalen und übersichtlich strukturierten Display gewährleisten die unkomplizierte Handhabung sämtlicher Funktionen des Re:source M37 audio server.

In Verbindung mit dem Re:system M51 source management system ist der Re:source M37 voll integrierbar in eine bestehende Multiroomwelt und kann zentral angesteuert werden.

Das Bedienungskonzept

ReVox M37 - Die Steuerung ist möglich per Visor oder Palm.ReVox M37

ReVox M37

Die Bedienung und Beherrschbarkeit des Re:source M37 zeichnet sich vor allem durch eine klare Organisationsstruktur aus, die sich in der Gestaltung aller Benutzeroberflächen sowie einem klaren, fl exiblen Bedienkonzept widerspiegelt.

Das Design und die Funktionalität aller Benutzeroberflächen sind logisch aufeinander abgestimmt und folgen demselben Bedienkonzept. Die auf dem Display dargestellten Titelinformationen wie z.B. Interpret, Album, Genre oder Playlist sind alphabetisch sortiert aufgelistet und können je nach Steuergerät einfach ausgewählt und über eine Suchfunktion leicht, schnell und übersichtlich gefunden

Alle auf dem Re:source M37 gespeicherten Titel können nach Genre, Album und Interpret sortiert, kategorisiert, zusammengefasst und wiedergegeben werden. Mit der Playlistfunktion können beliebig viele Titel unabhängig von der Kategorie individuell zusammengestellt, gespeichert und auf Knopfdruck abgespielt werden.

Aufnahmen mit dem ReVox M37

Über die analogen bzw. digitalen Eingänge auf der Rückseite des Re:source M37 audio server kann von nahezu allen externen Quellen wie z.B. Plattenspieler, Tonbandgerät, Tuner, TV (nur Ton) oder externem CD-Spieler aufgenommen werden. Der Pegel kann bei analogen Aufnahmen separat ausgesteuert und die einzelnen Stücke können per Tastendruck voneinander getrennt werden.

Bei externen Aufnahmen können alle benötigten Musik-, Genre- oder Interpreteninformationen entweder über das Display des Re:source M37 oder das On-Screen-Display am TV oder PC eingegeben werden.

Text und Bilder: www.revox.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.