STUDER A67 – B67

Ab dem Jahr 1975 wurde mit den Maschinen vom Typ STUDER A67 und später STUDER B67 eine neue Serie von Bandmaschinen geschaffen die auf dem Laufwerk der ReVox A700 basierten.

STUDER B67 Prospekt

STUDER B67

Das Gerät war neben dem Einsatz in allen möglichen Studios (sogar der Rundfunk der DDR hatte welche im Einsatz…) auch für Industrieanwendungen gedacht.

STUDER B67 Versionen

STUDER B67 Versionen

Die größten Unterschiede beider Typen liegen unter anderem beim Zählwerk. Während die A67 noch ein mechanisches Zählwerk hatte, kam bei der B67 ein elektronischer Zähler mit mit programmierbarer Darstellungsart für „Echtwertzeit“ bei allen Geschwindigkeiten zum Einsatz. Außerdem hatte die B67 auch Tasten für „Safe“, „Ready“, „Sync“ und Kalibrierung.

Im Jahr 1981 gab es von der STUDER B67 MKII nicht weniger als 18 verschiedene Versionen.

Multimedia

Dieses Video zeigt eine STUDER A67 ohne VU-Meter in Aktion. Das Video wurde ursprünglich für eine Ebay-Auktion erstellt. Die Maschine ist verkauft.

2 Kommentare

  1. Udo-Bernd Glaab

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich habe eine Studer B67 M II, Mono Vollstur, Transportwagen und abgesetzter Aussteuerungsanzeig.

    Wie komme ich an Schaltunterlagen, Maschine habe ich repariert die nötigen Verschleissteile erneuert und komplett gereinigt, läuft wieder perfekt bis auf einen Ab- und Zufehler, die Playfunktion bleib manchmal nicht in Play, Lichtschranke ist O.K.

    Ich wäre Ihnen sehr dankbar wenn sie mir helfen könnten.

    Beste Grüsse aus Limburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.