STUDER 069

Ab 1980 wurden speziell für Rundfunk-Direktübertragungen hochspezialisierte Mischpult-Einheiten bei STUDER entwickelt. Neben der modularen Mischpulteinheit STUDER 069 (mit eingebauter Telefoneinrichtung) gehörten Mikrofone, Kopfhörer-Mikrofon-Garnituren (heute würde man sagen „Headset“) sowie Zubehör für den „Außendienst“ zur Ausrüstung der handlichen Reportagekoffer.

STUDER 069

STUDER 069

Die „Reportageeinheit“ wurde in zwei verschiedenen Versionen mit drei oder sechs Eingangskanälen für Mikrofon- oder Leitungspegel und je zwei

STUDER 069 im Koffer eingebaut

STUDER 069

Summenkanälen gebaut. Umfangreiche Möglichkeiten für das Abhören und die Kommunikation zwischen Kommentator, Techniker und Funkhaus sicherten ein übersichtliches und schnelles Arbeiten.

Die „all-in-one“ Einheit STUDER 069 war die praxisbezogene Antwort von STUDER für eine alte Problemstellung; sie bewährte sich sowohl im Einmann-Reportagebetrieb als auch in komplexen Berichterstattungs-Netzwerken. Die Einheit ließ sich über eingebaute Akkus (Autonomie von vier bis fünf Stunden) oder an einer externen DC-Quelle (8,5 – 30V) sowie natürlich am Netz betreiben.

Die Version STUDER 069-3/2 wurde in vier und die Version STUDER 069-6/2 in zwei Varianten gebaut. Die Unterschiede betrafen dabei die Art der Aussteuerungsanzeigen (VU oder PPM) sowie die Art der Telefonieausrichtung (mit oder ohne Wählscheibe).

Wer also früher am Samstagnachmittag im Radioprogramm der ARD gerne die Sendung „Heute im Stadion“ mit vielen Fußballreportern gehört hat, kann davon ausgehen, dass mindestens einige dieser Reporter mit der 069-Einheit gearbeitet haben…

Herzlichen Dank auch an Andreas. Er hat mir die Bilder seiner 069 für diese Seite zur Verfügung gestellt.

STUDER-Produkte im Spitzensport

Für die Ausstattung der Audioregieräume von Rundfunk- und Fernsehanstalten bei der Fußballweltmeisterschaft von 1982 in Spanien, lieferte STUDER unter anderem 17 Reportagemischpulte vom Typ 069. Auch bei den olympischen Winterspielen von 1984 in Sarajevo wurden zahlreiche Typen dieses Spezialmischpultes eingesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.