STUDER TLS 4000

Die STUDER TLS 4000 sind hochgenaue,  modular aufgebaute Synchronisatiossysteme, basierend auf SMPTE/EBU Zeitcode-Verknüpfung für Video-Audio, Film-Audio und Audio-Audio-Synchronisation, für Tonnachbearbeitung sowie für Automatisierungssysteme.

STUDER TLS 4000 (vielen Dank für das schöne Foto an Andreas Kuhn von www.analog-audio.ch).

STUDER TLS 4000

Das System besteht aus dem kompakten 19″ Basissynchronizer, welcher mit verschiedenen parallelen und seriellen Steuergeräten (19″ und STUDER Modulformat) kombiniert werden kann.

Einheit zur Verkoppelung zweier Laufwerke

STUDER TLS 4000

STUDER TLS 4000

STUDER TLS 4000 MK I LCU

STUDER TLS 4000 MKI

Der Basissynchronisator stellt zusammen mit dem entsprechenden Interface die einfachste, betriebsfähige Einheit zur Verkoppelung zweier Laufwerke dar.

Der Ausbau durch die lokale Bedienungseinheit stellt sodann den Zugriff zu den meisten Synchronizer-Befehlen und Meldungen für einfach Editier- und Synchronisationsfunktionen zur Verfügung.

Eine serielle Schnittstelle (RS232, RS422 oder ES-BUS) am Basissynchronizer ermöglicht den Anschluss an Editiersysteme. Durch die Kombination mit den System-Controllern STUDER SC4008 und SC4016 lassen sich schließlich sämtliche Fähigkeiten des TLS4000-Systems ausschöpfen und somit sehr leistungsfähige Audio-Editiersysteme realisieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.