Spurlagen

Spulen vertauschen

Für die Aufzeichnung von Magnettonbändern gibt es von je her verschiedene „Spurlagen“. Angefangen hat es ursprünglich natürlich mit der Aufzeichnung einer Mono-Aufnahme – also mit einer Ausnutzung des Bandes auf voller Breite (= Mono-Vollspur). Mit der Erfindung der Stereophonie kamen die Halbspur-Tonköpfe auf den Markt. Die volle Tonbandbreite wurde also in zwei Spuren für den…

Weiterlesen

Schnittstelle RS 232

EIA-232-Datenrahmen

Der Begriff EIA-232, ursprünglich RS-232, bezeichnet einen Standard für eine serielle Schnittstelle, die in den frühen 1960ern von einem US-amerikanischen Standardisierungskomitee (heute EIA – Electronic Industries Alliance) eingeführt wurde.

Weiterlesen

Der Tonkopf

Eduard Schüller (links) (Rechte: AEG Firmenarchiv, Frankfurt/M.)

Eduard Schüller, ein  junger Diplomingenieur, der  gerade von der Hochschule kam und am Heinrich Hertz Institut beschäftigt war, wurde beauftragt, ein Aufnahme- und Abspielgerät für Papierbänder zu konstruieren. Er wurde deshalb ausgewählt, weil der Titel seiner Diplomarbeit  lautete: Untersuchungen von Stahlbändern für magnetische Tonaufzeichnung.

Weiterlesen