ReVox B242

ReVox B242

Die Endstufe ReVox B242 war auf den höchsten Leistungsbedarf zugeschnitten. Sie enthielt die für die damalige Zeit hochmodernen MOS-FET-Treiber und spezielle Bipolar-Leistungstransistoren. Die Lautsprecher-Impedanz konnte zwischen 2 und 8 Ohm liegen: Die sinus-Ausgangsleistung blieb hingegen im 4 – 9-Ohm-Bereich gleich groß. Im Fall eines besonders hohen Leistungsbedarf konnten die beiden Kanäle zu einem Monobetrieb zusammengeschaltet…

Weiterlesen

ReVox B790

ReVox B790 - Tangentialplattenspieler

Über 20 Jahre sollten vergehen von der Herstellung des aller ersten Plattenspielers (ReVox 60 – Mono Plattenspieler) bis zur Entwicklung des ReVox B790. Dieser Plattenspieler besitzt einen Quarzgesteuerten Direktantrieb mit Tangential-Kurztonarm und wurde zusammen mit der HiFi Anlage ReVox B77 / B750 / B760 vorgestellt.

Weiterlesen

ReVox B77

ReVox B77

Zusammen mit der ReVox B77 wurde auf den Audiofachausstellungen von 1977 eine völlig neue HiFi Linie vorgestellt. Dazu gehörten neben dem B750 Verstärker und dem FM-Tuner B760 auch der Tangentialplattenspieler B790 und die Lautsprecher der BX-Serie.

Weiterlesen

ReVox B760

ReVox B760

Mit dem ReVox B760 brachte ReVox den FM-Tuner der dritten Generation auf den Markt. Er vereinte die erfolgreichen Konzepte der Vorgängermodelle ReVox A76 und ReVox A720 mit großem Bedienungskomfort und weiter verbesserten Empfangseigenschaften.

Weiterlesen

ReVox B750

ReVox B750 MK II

Der ReVox B750 Stereoverstärker war integrierender Bestandteil der Hi-Fi-Anlage mit dem Tonbandgerät ReVox B77, die 1977 an internationalen Audiofachausstellungen zum ersten Mal präsentiert worden war. Die umfangreichen Entwicklungsarbeiten, die mit dem Vorgängermodell ReVox A740 zum ersten TIM-freien Konzept führten, blieben für die folgenden Verstärker nicht ohne Wirkung.

Weiterlesen