STUDER J37

STUDER J37

Das Konzept der 4-Kanal Tonbandmaschine STUDER J37 war vorgegeben: Bei der Entwicklung der STUDER C37 war diese Version nämlich bereits eingeplant worden. Es ging also damals „nur“ darum, die Maschine auf vier Audio Aufnahme- und Wiedergabekanäle zu erweitern.

Weiterlesen

STUDER C37

STUDER C37

Mit der Entwicklung der STUDER C37 wurde ein grundlegend neues Tonbandmaschinenkonzept verwirklicht, das später verfeinert, jedoch kaum mehr verlassen wurde. Die Röhrenelektronik wurde in beispielhafter Modultechnik ausgeführt. Gleichzeitig wurde diese Technik auch für die Mechanik übernommen.

Weiterlesen

STUDER B30

STUDER B30

Die STUDER B30 war im Jahr 1957 speziell für den mobilen Einsatz entwickelt worden. Auf der Frontplatte befinden sich gerade mal fünf leichtgängige Drucktasten für die Laufwerk-Logiksteuerung.

Weiterlesen

STUDER A827 Gold-Edition

STUDER A827 Gold-Edition

Die STUDER A827 Gold-Edition ist ein Analogtonbandgerät mit 8, 16, oder 24 Spuren auf 2 Zoll Band mit den verfügbaren Bandgeschwindigkeiten  19, 38 und 76 cm/s. Schnelles und genaues Rangieren. Varispeed +/- 7 Halbtöne (+55 / -35%), Aufnahmekapazität 120 Minuten mit 14″ Spulen bei 38 cm/s. Reservebetrieb möglich.

Weiterlesen

STUDER A820

STUDER A820

Zu Zeiten als die digitale Tontechnik schon auf dem absoluten Vormarsch war, präsentierte STUDER im Jahr 1984 noch eine analoge Mastermaschine aller erster Güte und Präzision – die STUDER A820. Dies zeugt eindeutig vom großen Selbstbewusstsein der Regensdorfer Firma die weltweit das wohl umfassendste Sortiment an professionellen Tonbandmaschinen angeboten hat.

Weiterlesen

STUDER A816

STUDER A816

Die STUDER A816 war noch Anfang der 90er Jahre eine Neuentwicklung speziell für die Bedürfnisse des deutschen Marktes. Gedacht war die Maschine besonders für die ARD-Rundfunkanstalten als Ersatz für die in die Jahre gekommenen Telefunken M15 A Tonbandmaschinen und passte deswegen auch exakt in die bereits in den Studios verwendete ARD-Konsole für Bandmaschinen.

Weiterlesen

STUDER A812

STUDER A812

Trotz geringstem Platzbedarf bietet die als „Arbeitspferd“ für den harten, täglichen Einsatz konzipierte STUDER A812 ein Optimum an mechanischer Stabilität und ein Höchstmaß an Flexibilität und Ergonomie für den Schnitt- und Produktionsbetrieb. Die A812 verfügt über die Prozessorgesteuerte Laufwerk- und Verstärkerelektronik der STUDER A820.

Weiterlesen

STUDER A810

Verschiedene Versionen der STUDER A810.

Mit der STUDER A810 war die Zeit der programmierbaren digitalen Steuerfunktionen für kleine Studiomaschinen angebrochen. Die Geräte dieses Typs vereinten in Maschinendimensionen für den 19″-Rackeinbau ein bisher nicht gekanntes „Intelligenzpotential“.

Weiterlesen

STUDER A807

STUDER A807 - verschiedene Versionen

Der kompakte Aufbau der A807 macht diesen Rekorder zum idealen Arbeitsmittel im Rundfunkbereich, egal ob stationär oder mobil. Das Laufwerk basiert auf einem robusten Aluminium-Druckguss-Chassis.

Weiterlesen

STUDER A800

STUDER A800

Die von 1977 bis 1988 gebaute STUDER A800 war die erste Maschine von STUDER die ausschließlich für den Mehrkanalbetrieb gebaut wurde. Mit diesem Gerät wurde in erster Linie das Spektrum der Schallplatten- und später CD Produktion sowie der Tonnachbearbeitung angepeilt, speziell bei der Videoproduktion.

Weiterlesen