Die Compact-Cassette

BASF-Chrome-Maxima-II-Werbung

Es gab eine Zeit, in der die Compact-Cassette zu den absolut alltäglichen Gebrauchsgegenständen gehörte. Die so genannte „Compact-Cassette“ (CC) oder auch „Musik-Cassette“ (MC) wie wir sie heute kennen, wurde von Philips erfunden und im Jahr 1963 auf dem Markt eingeführt. Damit begann eine völlig neue Ära im Audio-Bereich und eine fast nicht enden wollende Erfolgsgeschichte…

Weiterlesen

Schnittstelle RS 232

EIA-232-Datenrahmen

Der Begriff EIA-232, ursprünglich RS-232, bezeichnet einen Standard für eine serielle Schnittstelle, die in den frühen 1960ern von einem US-amerikanischen Standardisierungskomitee (heute EIA – Electronic Industries Alliance) eingeführt wurde.

Weiterlesen

Der Tonkopf

Eduard Schüller (links) (Rechte: AEG Firmenarchiv, Frankfurt/M.)

Eduard Schüller, ein  junger Diplomingenieur, der  gerade von der Hochschule kam und am Heinrich Hertz Institut beschäftigt war, wurde beauftragt, ein Aufnahme- und Abspielgerät für Papierbänder zu konstruieren. Er wurde deshalb ausgewählt, weil der Titel seiner Diplomarbeit  lautete: Untersuchungen von Stahlbändern für magnetische Tonaufzeichnung.

Weiterlesen